Symposium “Qualität der Krebsbehandlung: Ergebnisse zur Wirksamkeit onkologischer Zentren”

Symposium “Qualität der Krebsbehandlung: Ergebnisse zur Wirksamkeit onkologischer Zentren”

Im Nationalen Krebsplan der Bundesregierung ist die Bildung von onkologischen Behandlungszentren mit einheitlichen Qualitätsstandards vorgesehen. Doch wie groß ist der Nutzen solcher Zentren zur Krebsbehandlung? Können sie wirklich bessere Behandlungsergebnisse vorweisen als Kliniken ohne Zertifizierung? Das Innovationsfonds-Projekt zur „Wirksamkeit der Versorgung in onkologischen Zentren“ (WiZen) hat diese Fragen in den vergangenen drei Jahren untersucht – mit bemerkenswerten Resultaten. Die Ergebnisse der Auswertungen zu Überlebensraten, Prognosen und Komplikationen der Patientinnen und Patienten möchten wir Ihnen im Rahmen eines gemeinsamen Symposiums der beteiligten Projektpartner am 26. April 2022 vorstellen.

Die Präsentation und Einordnung der Ergebnisse sowie eine anschließende Podiumsdiskussion können Sie per Livestream verfolgen. Dabei wird es auch die Möglichkeit geben, sich an der Diskussion zu beteiligen und Fragen zu stellen. Wir sind überzeugt, dass die Erkenntnisse aus dem WiZen-Projekt einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der onkologischen Versorgung in Deutschland leisten werden und freuen uns auf Ihre Teilnahme am Symposium!

Dr. Carola Reimann
Vorstandsvorsitzende des AOK-Bundesverbandes

Prof. Dr. med. Monika Klinkhammer-Schalke
Vorstandsvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tumorzentren e.V. (ADT)

Prof. Dr. med. Jochen Schmitt
Direktor des Zentrums für Evidenzbasierte Gesundheitsversorgung (ZEGV)

Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier

Datum

26 Apr 2022
Abgelaufen!

Uhrzeit

14:00 - 16:45

Ort

Live-Stream
QR Code
Nach oben